Presseinformation

HeliView ist ein kostenloser und innovativer Service für den Verbraucher und stellt eine neue Dimension der Reisebuchung dar.

Vor der Buchung das perfekte Reiseziel, den richtigen Urlaubsort und ein passendes Hotel zu finden, ist meist mühselig. Über verschiedene Reiseportale müssen Hotelbewertungen, Bilder und Landkarten durchsucht werden, ohne dass am Ende ein realistischer Gesamteindruck entsteht. Dadurch wird jede Urlaubsreise zu einer Reise ins Ungewisse. Die neue Informationsplattform HeliView aus Berlin setzt genau hier an und bietet ab sofort Unterstützung schon vor jeder Reisebuchung: Ob Mallorca, die Algarve, die türkische Riviera oder die Kanaren – 18 beliebte Reiseziele können bequem vom heimischen Computer aus überflogen und bereits vor der Reise auf ihre "Urlaubstauglichkeit" überprüft werden. Insgesamt 9.000 Kilometer Küsten und Strände sowie 7.000 Hotels sind bereits freigeschaltet und stehen auf www.heliview.de in interaktiven Filmen kostenfrei zur Verfügung.

"Wir wollen Urlauber mit dieser Weltneuheit begeistern und ihnen einen optimalen Service bieten", sagt Salim Sahi, Geschäftsführer des Berliner Unternehmens traffics. "Kunden unseres Portals www.heliview.de können sich durch die HeliView-Videos ein viel besseres Bild von ihrem Reiseziel machen und dadurch böse Überraschungen am Urlaubsort minimieren. Der Mehrwert für den Nutzer des neuen Features ist offensichtlich: HeliView gibt ihm die einzigartige Möglichkeit, sein Urlaubshotel inkl. der gesamten Umgebung aus einem vollkommen neuen Blickwinkel zu sehen. Ob einsame Badebucht oder stark befahrene Straße – der Kunde bekommt mit HeliView ein neues Tool an die Hand, das einen authentischen Eindruck vermittelt und jedes möglicherweise geschönte Bild aus dem Buchungskatalog sofort durchschaut." Um dies zu erreichen, hat sich das Unternehmen traffics in den vergangenen Monaten viel Mühe gemacht, die beliebtesten Urlaubsziele Europas nach und nach mit dem Helikopter abzufliegen und in HD-Qualität zu filmen. Überflüge entlang sämtlicher Küsten und Strände sowie Rundflüge über jedes Hotel sind ebenso Bestandteil des ambitionierten Projektes wie umfangreiche Hotel- und Preisinformationen, die interaktiv und stets aktuell direkt im Video verfügbar sind.

System ermittelt den aktuell günstigsten Hotelpreis

Durch den Einsatz einer interaktiven Videotechnik des Fraunhofer Instituts ist das HeliView-Feature in seiner Anwendung weltweit einzigartig: Rund 200 Reiseveranstalter aus dem deutschsprachigen Raum (wie zum Beispiel TUI, Neckermann oder Alltours) sind in das System integriert, so-dass für den Benutzer der stets günstigste Preis für jedes Hotel direkt ermittelt wird.

Und so funktioniert es:

Die Benutzer können zunächst die gewünschte Urlaubsregion auswählen und sich anhand des Filmmaterials einen ersten Überblick verschaffen. Sollte dem Benutzer die Region nicht zusagen, kann er in der unteren Leiste andere Küstenabschnitte auswählen. Alle verfügbaren Hotels sind im Clip durch eine Preis-Fahne mit aktuellem Preis und Verfügbarkeit gekennzeichnet. Beim Bewegen der Maus über die Preis-Fahne werden weitere Informationen wie Hotelname, Kategorie und Bewertung des Hotels angezeigt. Ein Klick auf das gewünschte Hotel direkt im Video bringt den Nutzer zum nächsten Filmclip: Während des nun möglichen 360 Grad-Rundfluges kann er sich ein genaues Bild vom ausgewählten Hotel machen und die potenzielle Unterkunft von allen Seiten begutachten. Dieses Hotel kann nun direkt gebucht werden oder der Benutzer fliegt einfach weiter zur nächsten Hotelanlage oder zu einem anderen Strandabschnitt. Jetzt 7.000 Hotels und 9.000 km Küstenstrände für den Nutzer einfach aus der Luft zu erkunden:

Hinweis für die Redaktionen:

Das "Making-Of" HeliView.

Die neue HeliView-App ist im AppStore erhältlich unter: http://www.heliview.de/app

Das Berliner Technologie-Unternehmen traffics steht seit 1999 für innovative Lösungen im Tourismusgeschäft. Seit 2004 betreibt die Gesellschaft ein eigenes touristisches Reservierungssystem mit direkter Anbindung an rund 200 Reiseveranstalter. Zu den Systemnutzern gehören rund 8.000 Reisebüros, renommierte Reiseportale, Airlines, Hotels und Reiseanbieter. Als neuestes Highlight bietet traffics die HeliView-Funktion an – die interaktive Reisebuchung aus der Helikopter-Perspektive.

Das HeliView-Projekt ist Gewinner des Best Practice Awards 2012 , der vom Travel Industry Club verliehen wurde. Auf der ITB 2012 wurde HeliView zudem mit dem internationalen Filmpreis Das goldene Stadttor in der Kategorie Innovation ausgezeichnet. Darüber hinaus ist HeliView Gewinner des App Awards App Star 2012 von PC Welt und des Awards Best Innovation 2012 vom Verband Internet Reisevertrieb (VIR).

Pressekontakt:
Weiteres Foto- bzw. Videomaterial für TV-Berichterstattungen stellen wir gerne zur Verfügung.

Wilde & Partner Public Relations
Roberto La Pietra / Birte Deppe
Telefon: +49 (0)89 17 91 90 - 0
info@wilde.de
www.wilde.de